Meist sind Viren die Auslöser einer Erkältung

Eine Erkältung ist meist auf eine Infektion mit Viren zurückzuführen, deren Artenvielfalt sehr groß ist. Man schätzt über 200 verschiedene Virenarten, die die typischen Erkältungsbeschwerden auslösen. Daher ist eine Impfung gegen eine Erkältung nicht möglich. In gewisser Weise scheint sich jedoch eine Immunität im Laufe des Lebens aufzubauen, was erklären könnte, warum die Erkältung bei Kindern häufiger auftritt als bei Erwachsenen – das Immunsystem Erwachsener ist sozusagen schon gut geübt.

Die häufigsten Auslöser einer Erkältung sind Rhinoviren. Die Ansteckung erfolgt meist durch Kontakt von Fingern und Händen mit den Schleimhäuten der Augen und der Nase oder des Mundes. Solche Berührungen können im Durchschnitt bis zu 30 Mal pro Stunde, oft vollkommen unbewusst zustande kommen.

Welche Maßnahmen zur Vorbeugung einer Erkältung können Sie treffen?

Eine kostengünstige und simple Maßnahme, die man treffen kann, um einer Erkältung vorzubeugen ist das regelmäßige Händewaschen. Nach einer Bahn- oder Busfahrt, vor dem Kochen oder Essen sollten die Finger und Handflächen gereinigt und so von Viren befreit werden. Außerdem macht es Sinn, Wasserschalen oder feuchte Handtücher (regelmäßig auswechseln) auf den Heizkörper zu legen. So wird die Luftfeuchtigkeit erhöht und Ihre Schleimhäute sind weniger empfindlich. Hat es Sie dennoch erwischt, heißt es handeln: Erfahren Sie hier mehr über Möglichkeiten zur Linderung von Erkältungssymptomen.

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

.

ImpressumKontaktNutzungsbedingungen

Schließen ×